Baubegleitende Qualitätskontrolle Berlin und Brandenburg

Baubegleitende Qualitätskontrolle Berlin Brandenburg
Baubegleitende Qualitätskontrolle Berlin Brandenburg

Baubegleitende Qualitätskontrolle in Berlin und Brandenburg benötigt?

Wir beraten Sie umfassend und in Ihrem Sinne.

Jetzt einfach anrufen und Termin für eine erste unverbindliche Beratung vereinbaren unter

Telefon 030-55 27 84 05

Die Beauftragung eines Baubegleiters noch vor dem ersten Vertragsabschluss ist wohl die mit Abstand wichtigste und zugleich „richtigste“ Entscheidung, die Sie zu Ihrem Bauprojekt überhaupt treffen können.

Denn mit der kompetenten Baubegleitung steht und fällt das Risiko eines hohen finanziellen Risikos erheblich.

Dabei sieht die Baubegleitung mehrere Besichtigungstermine auf einer Baustelle vor.

Die durchschnittliche Anzahl der einzelnen Baustellenbegehungen liegt zwischen sieben und acht Baustellenbesuchen, kann aber auch deutlich variieren.

Baubegleitende Qualitätskontrolle: Schon vor den baubegleitenden Qualitätskontrollen werden wir für Sie tätig

Wir bieten Ihnen nicht nur die Tätigkeit der Baubegleitung, sondern auch der Bauberatung.

Das heißt, schon vor dem Vertragsabschluss gehen wir mit Ihnen Ihre Ansprüche an das Bauprojekt durch.

Dabei werden Punkte festgehalten, die unbedingt Bestandteil des Vertrages sein müssen.

Unabhängig davon, ob nun Bauträgerhaus, Architekten- oder Fertighaus.

Aber auch formulierte Verträge besprechen wird vor der Unterzeichnung mit Ihnen.

Auf Ihren Wunsch hin (und ebenfalls eine dringende Empfehlung unsererseits) ziehen wir auch noch einen Fachanwalt für Baurecht hinzu.

Bei der baubegleitenden Qualitätskontrolle wird neben dem eigentlichen Vertragswerk dann auch alle wichtigen Bestandteile des Vertrags eingehend überprüft – so zum Beispiel die Baubeschreibung.

Baubegleitende Qualitätskontrolle: Die ersten baubegleitenden Qualitätskontrollen

Nachdem dann die Erdarbeiten begonnen haben, dauert es auch nicht mehr lange bis zum ersten Baustellentermin im Rahmen unserer Bauüberwachung und Baubegleitung.

Noch bevor die Bodenplatte erstellt wird, erfolgt die erste Prüfung.

Je nach Objekt geht es nun um die Fragen, ob die Sauberkeitsschicht ordnungsgemäß ausgeführt wurde;

gleiches gilt für Fugenbänder, Wärmedämmung und andere Aspekte.

Nun ist es entscheidend, ob ein Haus mit oder ohne Keller gebaut wird – daher auch die variierenden Baustellentermine.

Spätestens nach Fertigstellung des Kellers erfolgt nur eine weitere Baubesichtigung zur Qualitätskontrolle.

Je nach Kellerart (weiße Kellerwanne) kann die Prüfung relativ aufwendig sein.

Baubegleitende Qualitätskontrolle: Rohbau, WDVS und Hausanschlüsse

Die nächste Bauprüfung erfolgt nun nach einer weiteren wichtigen Etappe, nämlich der Fertigstellung des Rohbaus und des Dachstuhls.

Insbesondere die Arbeiten von Zimmerer, Maurer und Dachdecker werden hier genauer beleuchtet.

Ein weiterer wichtiger Bauabschnitt ist vollbracht, wenn die Fenster montiert sowie die Rohinstallation von Sanitär- und Elektrosystem abgeschlossen sind. Auch die Fassadenarbeiten überprüfen wir.

Hier ist der nächste Termin jedoch davon abhängig, ob eine Fassade einfach nur verputzt, ein Wärmedämm-Verbundsystem (WDVS) montiert wird oder eine andere Fassadenbearbeitung geplant ist.

Je nachdem muss der Termin so gewählt werden, dass die gesamte Arbeit in allen Ausführungsschichten überprüft werden kann.

Also dann, wenn beispielsweise die eine, aber noch nicht die andere Fassadenseite bearbeitet wurde. Zu diesem Zeitpunkt können auch die Hausanschlüsse gut überprüft werden.

Baubegleitende Qualitätskontrolle: Blowerdoor-Test und abschließende Qualitätskontrollen

Nun geht es recht zügig: je nach Dachausführung (Warmdach, Kaltdach) muss auch die Dachdämmung überprüft werden.

Zudem muss die Innendämmung gerade an dem Punkt angekommen sein, dass die Dampfsperre montiert wird.

Nach Abschluss der Dampfsperren-Installation wäre nun auch der optimale Zeitpunkt, einen Blowerdoor-Test durchzuführen.

Der gibt unmittelbar Aufschluss über etwaige Undichtigkeiten.

Dann wird die Haustechnik genauer betrachtet.

Meist ist jetzt auch die Zeit gekommen, den Estrich auf Mängel zu überprüfen.

Je nach Anforderungen kann nun eine weitere Besichtigung erfolgen, nachdem innen verputzt ist, die Elektro- und Malerarbeiten abgeschlossen wurden, gegebenenfalls auch Fliesenleger und Bodenverleger.

Dann kann bei Einbauküchen auch diese noch überprüft werden (Anschluss, Funktionalität).

Baubegleitende Qualitätskontrolle: Zusätzlicher Kontrollbedarf bei individuellen Ausstattungsmerkmalen

Weiterer Prüfbedarf besteht natürlich, wenn ein Hauswasserwerk oder eine Fotovoltaikanlage installiert wird.

Bei Passiv-, Null- und Positivenergiehäusern muss zudem die Lüftung überprüft werden, stellt sie doch auch einen nicht unerheblichen Kostenpunkt dar.

Bei sämtlichen baubegleitenden Qualitätskontrollen wird dabei nicht nur die Arbeitsqualität überprüft.

Auch die Verwendung der richtigen Baustoffe und Materialien wird bei dieser Gelegenheit festgestellt, also beispielsweise die Verwendung der in der Baubeschreibung definierten Markenprodukte, oder ob womöglich minderwertiger Ersatz gewählt wurde.

Baubegleitende Qualitätskontrolle: Sämtliche Qualitätskontrollen fließen in die Bauabnahme ein und geben Ihnen eine hervorragende Übersicht über den Istzustand gegenüber dem vertraglich festgelegten Bauzustand

Insbesondere die letzen zwei bis drei Qualitätskontrollen dienen dann auch schon der direkten Vorbereitung der Bauabnahme.

Von Haus aus ist es sinnvoll, wenn sich der Auftragnehmer von Anfang an kooperativ zeigt.

Zum Vermeiden von Missverständnissen und vor allem auch zugunsten einer schnellen Umsetzung sollten daher bei sämtlichen baubegleitenden Qualitätskontrollen die verantwortlichen Auftragnehmer als auch der Bauherr anwesend sein.

Über sämtliche Qualitätskontrollen werden Protokolle mit den jeweiligen Mängellisten und Besprechungsprotokollen (diese sind in vielen Fällen vertraglich bindend, auch deshalb eine Baubetreuung immer vorzugsweise in Ihrem Beisein!) erstellt.

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-55 27 84 05

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.