Baubegleitende Qualitätsüberwachung

Sie benötigen eine Baubegleitende Qualitätsüberwachung in Berlin und Brandenburg?

Jetzt einfach anrufen und Termin für eine unverbindliche Beratung vereinbaren unter

Telefon 030-55 27 84 05

Nie war die baubegleitende Qualitätsüberwachung so wichtig wie heute.

Zahlreiche Studien zeigen, dass Bauherrschaften, die sich für Bauberatung und baubegleitende Qualitätsüberwachung (Baubegleitung) entscheiden, höhere bautechnische Qualität erreichen können.

Aber, was noch viel wichtiger ist, sparen Bauherrschaften bis zu 100.000 Euro und mehr durch das Vermeiden von Baumängeln.

Wenn Sie in Berlin, Potsdam und dem umgebenden Brandenburg ein Bauprojekt starten möchten, bieten wir Ihnen genau diese Leistungen zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Baubegleitende Qualitätsüberwachung: Baumängel sind nahezu bei jedem Bauprojekt vorhanden – auch gravierende Mängel

Die Menschen haben längst erkannt, dass Bauen mit vielen Problemen verbunden sein kann.

Die spektakulären Fälle, in denen Bauherren nicht nur finanziell in den Ruin getrieben wurden, sondern auch noch dadurch ausgelöste zwischenmenschliche Katastrophen zu bewältigen haben, welche regelmäßig im TV zu sehen sind, stellen mit Sicherheit keine Einzelfälle dar.

Verschiedene Verbände und Institutionen starten immer wieder Studien, aus denen hervorgeht, wie erheblich und nahezu allgegenwärtig Baumängel auf deutschen Baustellen sind.

Baubegleitende Qualitätsüberwachung: Beinahe die Hälfte (rund 40 %) aller Baustellen ist mit Mängeln zwischen 20.000 und 100.000 Euro behaftet

So ist die mängelfreie Baustelle die absolute Ausnahmesituation und liegt selbst bei erfahrenen Sachverständigen im Jahresmittel im einstelligen Bereich. Rund 25.000 Euro machen die durchschnittlich festgestellten Schäden im Schnitt aus.

Bei etwa 25 Prozent aller Neubauprojekte reichen die dadurch verursachten Schäden bis an 30.000 Euro heran.

Immerhin acht bis neun Prozent erreichen die 50.000-Euro-Marke, sieben bis acht Prozent gar die von 100.000 Euro.

Dazu kommt, dass Baufirmen nicht selten in Insolvenz gehen. Gerade, wenn bei einem Neubau massiv gepfuscht wurde, kann das ganz schnell gehen.

Baubegleitende Qualitätsüberwachung: Die baubegleitende Qualitätssicherung beginnt schon vor der Vertragsunterzeichnung!

Das wiederum bedeutet, der Bauherr muss rundherum abgesichert sein. Dass das möglich ist, wissen leider die wenigsten. Kompetente Hilfe wie Bauberatung, Bauüberwachung oder Bauberatung wird nicht selten aus der Finanzierung herausgespart.

Das ist genau der fatale Fehler.

Nur um wenige tausend Euro zu sparen, müssen viele Bauherren später noch viel tiefer in die Tasche greifen, wie wir bereits geschildert haben.

Das bedeutet, die baubegleitende Qualitätssicherung beginnt schon vor der Vertragsunterzeichnung.

Der Inhalt des Vertrages lässt schnell erkennen, wie hoch das Risiko eines Bauherrn sein wird.

Baubegleitende Qualitätsüberwachung: Bestimmte Baubürgschaften sind ein absolutes Muss!

Viele Punkte sind in der Tat Verhandlungssache. Doch bei einem Bauträger-Haus beispielsweise (der Bauträger als Bauherr kann Ihnen verbieten, zusammen mit dem Gutachter die Baustelle zu besuchen) ist es absolute Pflicht, dass im Vertrag festgehalten wird, dass Sie und Ihre Baubegleiter jederzeit Zugang zur Baustelle haben.

Außerdem müssen unbedingt verschiedene Bankbürgschaften mit ins Vertragswerk: Gewährleistungs- und Vertragserfüllungsbürgschaft.

Bei diesen Bürgschaften steht die Bank des Auftragnehmers hinter dem Auftragnehmer und übernimmt die finanzielle Haftung, falls der Auftragnehmer in Insolvenz geht.

Baubegleitende Qualitätsüberwachung: Wir sind auch hier hilfreich an Ihrer Seite

Zwar müssen Sie als Bauherr diese Kosten bezahlen, doch Sie sind damit auf der rundherum sicheren Seite – während der Bauzeit und auch bei der anschließenden Gewährleistungszeit.

Insbesondere, wenn Sie auch auf eine baubegleitende Qualitätssicherung setzen, sind diese Bürgschaften unverzichtbar.

Damit sind wir also schon behilflich, bevor Sie den Bauvertrag unterzeichnen.

Gerne auch auf Wunsch zusammen mit einem Fachanwalt für Baurecht überprüfen wir den Bauvertrag, ob irgendwie Nachteile für Sie entstehen.

Baubegleitende Qualitätsüberwachung: Die baubegleitende Qualitätssicherung

Für die baubegleitende Qualitätssicherung während der Bauzeit besuchen wir dann Ihre Baustelle im Schnitt sieben bis acht Mal. Natürlich kann es auch mehr werden.

Beispielsweise, wenn Sie ein Niedrig-, Null- oder Positivenergiehaus bauen, wenn Sie Ihren Keller als weiße Wanne ausführen lassen, oder wenn zusätzliche Haustechnik wie ein Hauswasserwerk oder eine Photovoltaikanlage zu installieren ist.

Die Baustellentermine werden so gewählt, dass die jeweils wichtigen Gewerke und Bauetappen durch eine intensive Prüfung abgesichert werden.

Baubegleitende Qualitätsüberwachung: Von der baubegleitenden Qualitätssicherung bis zur Bauabnahme

Wir erstellen dann umgehend Prüf- und Mängelprotokolle. Gerne sind wir auch behilflich, die Mängel mit der Bauleitung (Architekt, General- oder Totalunternehmer, Bauträger usw.) abzusprechen.

Natürlich wird auch die Behebung der bereits aufgezeigten Baumängel überprüft. Anschließend sind wir dann auch bei der formellen Bauabnahme (die übrigens auch extra im Bauvertrag vereinbart werden muss, aber nur zu Ihrem Vorteil ist) dabei.

Damit haben Sie dann keine Schwierigkeiten bei der Einschätzung, ob Sie Ihren Neubau abnehmen können, ob Vorbehalte protokolliert werden müssen (dabei bleibt dann die Beweispflicht der vertraglich festgelegten, ordnungsgemäßen Arbeit beim Handwerker) oder ob Sie die Bauabnahme gar verweigern müssen.

Baubegleitende Qualitätsüberwachung: Bis zu 18 zum Teil erhebliche Mängel bei Bauprojekten

Viele angehende Bauherren haben Angst, dass eine Bauberatung vor der Vertragsunterzeichnung und eine baubegleitende Qualitätssicherung zu viel kosten könnte.

Jedoch wollen wir noch einmal darauf hinweisen, dass die Einsparungen durch aufgedeckte Mängel durchschnittlich bei 25.000 Euro liegt.

In diesem Zusammenhang noch eine Zahl: ohne baubegleitende Qualitätssicherung durch die Baubegleitung werden durchschnittlich 18 zum Teil gravierende Baumängel nicht behoben.

Selbst, wenn Sie eine Baubegleitung beauftragen, verursachen die Auftragnehmer im Schnitt immer noch 14 zum Teil erhebliche Baumängel.

Sie sparen also auf jeden Fall viel Geld. In vielen Fällen trägt unsere Arbeit sicherlich auch dazu bei, dass Ehen und Lebensgemeinschaften nicht zerrüttet werden.

Baubegleitende Qualitätsüberwachung: Setzen Sie sich völlig unverbindlich mit uns in Verbindung!

Gerne können Sie sich an uns wenden.

Völlig unverbindlich und kostenlos beraten wir Sie und beantworten sämtliche Ihrer Fragen.

Jetzt einfach anrufen unter

Telefon 030-55 27 84 05

Sie können über die verschiedenen auf dieser Seite aufgeführten Möglichkeiten mit uns in Kontakt treten.

Selbst, wenn Sie sich für eine Bauberatung und Baubegleitung für eine baubegleitende Qualitätssicherung durch uns entscheiden, werden Sie ob des attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnisses angenehm überrascht sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.